Die Klasse 9a befindet sich gerade in Weimar auf Klassenfahrt.

Die Hinfahrt gestaltete sich als sehr nervenaufreibend, da die Züge verspätet oder gar nicht fuhren und somit das Ziel erst nach neun Stunden erreicht war. Die tolle Unterkunft in einem Hostel in einer alten Stadtvilla entschädigt für die Strapazen der Anfahrt. Die Mädchen und Jungen erfahren viel Neues über Johann Wolfgang von Goethe, der jahrelang in Weimar lebte. Unter anderem besichtigen die Schüler mit ihrer Klassenlehrerin Frau Steckel das Goethemuseum und die Anna Amalie Bibliothek. Außerdem unternehmen sie eine Stadtralley durch das verschneite Weimar.

 

Viel Spaß und gute Rückfahrt euch allen!!

 

S. Klingbiel. i.A. L. Steckel


Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 21. März 2018 13:25
Zugriffe: 427
Zurück
Drucken

    Ein Kommentar schreiben:

    Name
    E-Mail
    Ihr Kommentar

    (Kommentare werden erst nach Freischaltung sichtbar!)