Auch in diesem Jahr nahmen Mädchen aus unserer Schule am Girls‘Day teil und besuchten die Firma Egger in Wismar und die Design Schule in Schwerin.

An der Design-Schule lernten die Teilnehmerinnen das Angebot der Ausbildungsschule kennen und konnten ihre künstlerischen Fähigkeiten testen.



Bei Egger wurden die Schülerinnen von den Lehrlingen und Ausbildern begrüßt, die anschließend ihre Firma sowie Ausbildungs- und Praktikumsmöglichkeiten vorstellten.
In sechs Teams, die jeweils durch einen Lehrling betreut wurden, setzten die Mädchen einen kleinen Roboter zusammen. Dieser wurde dann auf eine vorgegebene Strecke programmiert. Der Roboter durfte dabei keine Begrenzungslinien überfahren. Unserem Team mit Frieda, Lena und Marie gelang dies am besten.
Alle Schülerinnen und die Schulsozialarbeiterin fanden den Tag sehr gelungen.
Nach dem gemeinsamen Mittagessen fuhren sie mit den Robotern im Gepäck zur Schule und präsentierten ihn in den Klassen bzw. zu Hause.



Es bedanken sich Frieda, Marie, Lena, Xenia, Malin, Anna und Michaela Burdzik ganz herzlich für diesen tollen Tag.

 

S. Klingbiel, i.A. Michaela

 

 


Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 03. April 2019 12:19
Zugriffe: 518
Zurück
Drucken

    Ein Kommentar schreiben:

    Name
    E-Mail
    Ihr Kommentar

    (Kommentare werden erst nach Freischaltung sichtbar!)