Im Regionalfinale „Jugend trainiert für Olympia“ im Fußball der Wettkampfklasse IV konnten sich die Jungen der Gesamtschule „Johann Wolfgang von Goethe“ mit guten Leistungen den 2. Platz sichern. Sie sind damit für das Landesfinale Mecklenburg/Vorpommerns qualifiziert.

Das Team startete mit einem Unentschieden 2:2 gegen die Realschule Banzkow in das Turnier. Die nächsten beiden Spiele konnten die Jungen für sich entscheiden, 2:1 gegen Stralendorf und 3:1 gegen die Brechtschule Wismar. Zu den Spielpunkten kamen Punkte für die technischen Aufgaben hinzu. Als Sieger des Halbfinales standen die Jungen der Goetheschule dem Team des Sportgymnasiums Schwerin gegenüber. Das Spiel endete 4:0 für Schwerin.

Das Landesfinale findet am 6. Juni in Rostock statt.

 

S. Klingbiel, i.A. K. Stockmar

 


Zuletzt aktualisiert am Freitag, 17. Mai 2019 06:35
Zugriffe: 384
Zurück
Drucken

Ein Kommentar schreiben:

Name
E-Mail
Ihr Kommentar

(Kommentare werden erst nach Freischaltung sichtbar!)