Die Klasse 5d erlebte eine aufregende Klassenfahrt nach Berlin zum Kinder- und Jugendfilmfest.

Am 18. November ging es morgens los mit dem Zug in die deutsche Hauptstadt. Eine Betreuerin des KiJuFi empfing die Mädchen und Jungen und begleitete sie zur Jugendherberge. Am Nachmittag erlebte die Klasse eine interessante Stadtrundfahrt und der Tag wurde mit einem leckeren Abendessen und anschließender Freizeit abgeschlossen.

Der Dienstag begann mit einem Besuch im Sience-Center, bei dem die Schüler viele Experimente durchführen konnten.

Am Nachmittag ging es gut gestylt zur Aufführung des Filmes der Klasse 5d, (gedreht im Filmprojekt "Klappe auf!", Bericht vom 3. Oktober 2019).

Der Film wurde auf einer großen Leinwand gezeigt und anschließend mit viel Applaus durch das Publikum belohnt. Die Mädchen und Jungen gaben auf der Bühne Interviews. Ihnen war der Stolz auf das Erreichte in den glücklichen Gesichtern abzulesen.

Ein besonderes Erlebnis war der Tag auch für Paula, da sie Geburtstag hatte. Alle Menschen im Kinosaal sangen für sie „Happy Birthday“ und abends gab es noch eine kleine Feier.

Der nächste Tag stand im Zeichen des Filmes der Klasse 5b. Alle waren sich einig, dass es ein tolles Erlebnis ist, auch andere Filme zu sehen.

 

S. Klingbiel, i.A. L. Steckel

 


Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 28. November 2019 07:32
Zugriffe: 199
Zurück
Drucken

Kommentare zum Beitrag

  • Lisa

    Toller Artikel. Danke... :-)

    Posted at 2019-11-27 20:07:17

  • Schueler

    Es War sehr cool ☺

    Posted at 2019-11-27 18:28:13


Ein Kommentar schreiben:

Name
E-Mail
Ihr Kommentar

(Kommentare werden erst nach Freischaltung sichtbar!)