Bogenschießen und Floßbau

Die Klasse 9b machte sich gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer Herrn Beilke auf den Weg in ein Camp in Friedrichswalde. Ein Teil der Klasse bewältigte die ca. 30 Kilometer mit dem Fahrrad.

Die Jugendlichen waren für ihre Versorgung selbst verantwortlich, sie kochten gemeinsam, deckten den Tisch und ließen sich das Essen an der frischen Luft in der sogenannten Sommerküche schmecken.

Auf dem Tagesplan standen verschiedene Aktivitäten, die das Gemeinschaftsgefühl stärken. Dazu gehörten neben dem Bogenschießen und dem Floßbau auch das Bierkistenklettern und eine Nachtwanderung. Gemütlich wurde es abends am Lagerfeuer.

Am dritten Tag packten die Mädchen und Jungen ihre Sachen wieder zusammen, räumten alles auf und machten sich auf den Rückweg. Einige Schüler wurden von ihren Eltern mit dem Auto abgeholt, andere fuhren mit dem Fahrrad nach Hause. Es war ein erlebnisreicher Klassenkurzausflug


 

S.Klingbiel, i.A. R.Beilke