An einem Dienstag haben wir, die Klassen 6d und 6e, uns am ZOB in Wismar um 7.45 Uhr getroffen. Später wurde unser Gepäck eingeladen und wir konnten losfahren. Ganze drei Stunden sind wir nach Großzerlangen gefahren. Wir wurden von den netten Betreuern begrüßt und uns wurde alles gezeigt. Doch dann mussten wir unsere Zelte bauen, wobei es ein paar Probleme gab.

Als alle Zelte standen, fing es an zu regnen (so wie jeden Tag). Das Essen dort war ganz okay. Wir mussten natürlich beim Kochen und Abwaschen helfen.

Die Nächte dort waren extrem kalt. Zwei Kinder mussten leider abgeholt werden, aber trotzdem hatten wir viel Spaß. Am letzten Tag haben wir noch viel gespielt und sind sogar noch Kanu gefahren. Dann mussten wir unsere Zelte abbauen, was deutlich schneller ging als das Aufbauen.

Später haben wir dann noch ein paar Snacks für die Fahrt bekommen, dann kam auch schon unser Bus und wir mussten los. Die Busfahrt war sehr lustig.

Unsere Eltern erwarteten uns bereits am ZOB um uns abzuholen. Später, als wir unsere Taschen auspackten, roch alles nach Rauch und war voller Sand.

Es war eine sehr schöne Klassenfahrt.

 

Celina, 6e, i.A. H. Schoknecht


Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 01. Oktober 2017 10:16
Zugriffe: 375
Zurück
Drucken

Kommentare zum Beitrag

  • Schueler

    TEO die beste entscheidung meines Lebens !

    Posted at 2017-10-05 22:01:27


Ein Kommentar schreiben:

Name
E-Mail
Ihr Kommentar

(Kommentare werden erst nach Freischaltung sichtbar!)