Die Jungen der WK III nahmen sehr erfolgreich am Landesfinale Tischtennis „Jugend trainiert für Olympia“ in Rostock teil. Sie spielten gegen starke Mannschaften und viele Spiele endeten mit einem sehr knappen Ergebnis. Am Schluss kehrte das Team der Goetheschule als Vizelandesmeister nach Wismar zurück und musste sich nur dem Sieger Güstrow unterordnen. Herr Thormann war mit den Leistungen sehr zufrieden: „Die Jungs haben toll gespielt und ihr bestes Tischtennis abgerufen. Sie haben unsere Schule super vertreten. Güstrow hat verdient gewonnen.“

 

S. Klingbiel


Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 08. März 2017 14:15
Zugriffe: 610
Zurück
Drucken

    Ein Kommentar schreiben:

    Name
    E-Mail
    Ihr Kommentar

    (Kommentare werden erst nach Freischaltung sichtbar!)