Hallo,hier meldet sich die 5e vom Spukfest. Ja, da ging es gruselig zu, aber jetzt erzählen wir euch erstmal, wie wir dazu kamen. Also, wie ihr das bestimmt mitbekommen habt, haben alle 5. Klassen ein Buch zum Welttag des Buches bekommen. Das Buch heißt „Das geheimnisvolle Spukhaus“. Wir haben das Buch so verschlungen, dass wir sofort damit fertig waren. Die Stellen waren abwechselnd spannend und lustig. Da dachten wir, wir beteiligen uns an den Wettbewerben. Dabei musste man ein Bild und einen Brief einsenden. Bei dem Brief musste man beschreiben, wie man einen Tag verbringen würde. Und jetzt zum Spukfest, beim Spukfest waren wir verkleidet. Das war für das Bild, aber nicht nur dafür! Da wir das Buch so toll fanden, hatten wir uns auch für das Spukfest verkleidet.

Beim Spuk-Fest hatten wir sehr viel gebastelt, geschmückt (den Schmuck haben wir mitgenommen) und gebacken. Die Schüler sagen, dass es sehr gruselig, lustig, lecker und überraschend war. Das war es von uns mit unseren Spukfest. 

Gruselige Grüße wünscht euch die Klasse 5e.

 

Lenny, Schülerredaktion, i.A. M. Baum


Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 24. Mai 2017 12:33
Zugriffe: 373
Zurück
Drucken

Kommentare zum Beitrag

  • Schoknecht

    Danke an die Elternvertretung und Frau Baum!

    Posted at 2017-07-31 11:47:04


Ein Kommentar schreiben:

Name
E-Mail
Ihr Kommentar

(Kommentare werden erst nach Freischaltung sichtbar!)