Auf einem langen Marsch durch die Wüste trifft ein Elefant eine Heuschrecke „Hach“, klagt er, „ich bin so schrecklich müde, und die Beine tun mir so weh.“

„Komm“, sagt die Heuschrecke voller Mitleid, „ich trage dich ein Stück, aber du darfst die Beine nicht schleifen lassen.“

 

Zwei Hunde treffen sich. „Wau, wau“, sagt der eine.

Darauf der andere: „Kikeriki!“

Nanu“, fragt der erste, „was heißt denn das?“

Ja, Pfötchen!“, antwortete der andere, „Fremdsprache gelernt!“

 

 

Ein kleiner Hund läuft in der Sahara herum und sucht verzweifelt einen Baum.

Schließlich winselt er: „Wenn jetzt nicht bald einer kommt geschieht ein Unglück!“

 

Sagt eine Schlange zur anderen:

Meinst du wir sind giftig?“

Weiß nicht, warum fragst du?“

Naja ich habe mir halt auf die Zunge gebissen!“

 

 Herbst im Paradies. Ein Feigenblatt schwebt zu Boden.

„Sieh doch Adam“, jauchzte Eva aufgeregt, „...ein unsichtbarer Mann...“

 

 „Wie komme ich von hier aus zum Bahnhof?“

fragt ein Tourist einen Einheimischen.

Sind sie motorisiert?“ „Nein.“

Dann müssen sie zu Fuß gehen!“

 

„Was darf ich ihnen bringen mein Herr?“

„Ein paar Würstchen.“

„Mit Vergnügen.“

„Blödsinn! Mit Senf!“

 

Vivien, Schülerredaktion

 


Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 06. Dezember 2017 12:48
Zugriffe: 92
Zurück
Drucken

    Ein Kommentar schreiben:

    Name
    E-Mail
    Ihr Kommentar

    (Kommentare werden erst nach Freischaltung sichtbar!)